Bredenstein Forst- Ihr Partner im Bereich der Holzhäckselproduktion

Bredenstein Forst verfügt über zwei Holzhäcksler für Ihre mobile Holzhackschnitzelherstellung. Die produzierten Holzhackschnitzel sind je nach Wahl zur Beschickung von Holzhackschnitzelheizungen geeignet oder werden im Garten als biologischer Unkrautvernichter eingesetzt.

Der Eschlböck Biber 92 verfügt über einen Einzug von 75 x 122 cm, so dass problemlos auf Ihren Wunsch auch massives Stammholz zu Holzhackschnitzeln verarbeitet werden kann. Für die Stammholzverarbeitung mit größerem Durchmesser ist ein mobiler Kegelspalter im Einsatz. Der Antrieb und die Beschickung des Holzhäckslers erfolgen über einen Schlepper Fendt 936 und durch einen Kran mit 10 m Reichweite.  Dieser macht den Holzhäcksler mobil und flexibel, so dass auch der Einsatz in schlecht zugänglichem Gelände möglich ist. Mit Hilfe des Eschlböck Biber 92 besteht die Möglichkeit Holzhackschnitzel der  Größen G30 und G40 herzustellen (G30 = 3 cm Ø; G40 = 4 cm Ø).  Diese Klassifikationen sind entscheidend für den Einsatz der Holzhackschnitzel in Ihren Heizungen, um eine optimale Verbrennung und Beförderung zu gewährleisten.  

 

Der Heizohack verfügt über einen Einzug von 30 x 35 cm und ist damit für die Holzhackschnitzelherstellung im kleineren Umfang geeignet. Der Häcksler wird durch einen Unimog angetrieben, dieses ermöglicht die Hackschnitzelfertigung auch in unwegigem Gelände. Der Transport der Hackschnitzel erfolgt einfach und unkompliziert auf der Ladefläche des Unimogs.  Die Beschickung des Häckslers erfolgt manuell. Mit Hilfe des Heizohack ist die Holzhackschnitzelherstellung aller Qualitäten möglich, die Größe des Hackgutes entspricht der Klassifikation G 30.
Zusätzlich bieten wir Ihnen ohne großen Aufwand den Abtransport oder die eventuelle Verwertung der Hackschnitzel an.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt, Sie wünschen weitere Informationen, dann stehen wir Ihnen jederzeit gerne telefonisch oder per e-Mail zur Verfügung.